5. Literaturverzeichnis

Zum Inhaltsverzeichnis – Neuroethik. Ein Überblick über zentrale Problemkreise.

Beckermann, Ansgar und Scheich, Henning (2006): „Jeder muss sein Gehirn selbst in die Hand nehmen. Ein Gespräch über Neuroprothesen, Manifeste und Menschenbilder“, In: Carsten Könneker (Hg.): „Wer erklärt den Menschen?: Hirnforscher, Psychologen und Philosophen im Dialog“, Frankfurt am Main, S. 98-107.

Farah, Martha J. (Center for Cognitive Neuroscience at the University of Pennsylvania): http://www.neuroethics.upenn.edu (13.09.2008).

Griesel, Carsten (Neuroethikportal der Sektion Neurophilosophie des Interdisziplinären Forschungszentrums für Neurowissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz). http://www.neuroethik.ifzn.uni-mainz.de (13.09.2008).

Libet, Benjamin (1985): “Unconscious Cerebral Initiative and the Role of Conscious Will in Voluntary Action” In: The Behavioral and Brain Sciences 8, S.529-539.

Loick, Antonia (2007): „In welchen Bewusstseinzuständen wollen wir leben? – Zur Ethik der Neurowissenschaften“ (Interview mit Thomas Metzinger) (28.08.2008).

Metzinger, Thomas (2005): „Neuroethik. Unterwegs zu einem neuen Menschenbild“ In: Gehirn&Geist 11/2005, S.50-54.

Meyers Lexikonverlag (2007): „Kognition“ hrsg. von Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG (09.09.2008).

Monyer, Hannah u.a. (2004): „Das Manifest. Elf führende Neurowissenschaftler über Gegenwart und Zukunft der Hirnforschung“ In: Gehirn&Geist 6/2004, S.30-37.

Pauen, Michael (2005): „Die Libet-Experimente“ http://www.philosophieverstaendlich.de/freiheit/aktuell/libet.html (30.08.2008).

Schleim, Stephan (2006): „Dragee zum Glück?“, In: Carsten Könneker(Hg.): „Wer erklärt den Menschen?: Hirnforscher, Psychologen und Philosophen im Dialog„, Frankfurt am Main, S. 222-228.

Schleim, Stephan (2008): „Gedankenlesen: Pionierarbeit der Hirnforschung“, Hannover.

The President’s Council on Bioethics (US-Regierung) (2003): “Beyond Therapy. Biotechnology and the Pursuit of Happiness (13.09.2008).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.