Online Javascript Lernen – Die besten Kurse, Tutorials & Challenges

Meine Bildung hab ich aus dem Fernsehen dem Internet.

Wer denkt, er könnte seine Bildung aus dem Fernsehen bekommen, der ist selbst schuld, wenn er nichts lernt. Heutzutage ist das Internet die bessere Bezugsquelle für Wissen. Im Falle von JavaScript trifft das in besonderem Maße zu, da es sehr gute und kostenlose Kurse, Tutorials und Challenges gibt, mit denen man diese Programmiersprache effizient lernt und im besten Fall schon bald erste Aufträge als Programmierer entgegen nehmen kann.

CodeCademy

Auf Codecademy gibt es gleich zwei Kurse, um JavaScript zu lernen: Learn JavaScript und JavaScript. Es handelt sich um interaktive Kurse, bei denen man einen Infotext inklusive Programmieraufgabe erhält und das Gelernte direkt im selben Fenster anwenden kann.

Schritt für Schritt wird man durch die wichtigsten Konzepte geführt und kann das Gelernte sofort umsetzen. Ich empfehle mit Codecademy zu starten, da der Schwierigkeitsgrad wirklich niedrig ist, null Vorkenntnisse nötig sind und man sofort Erfolgserlebnisse hat.

freeCodeCamp

freeCodeCamp ist eine Non-Profit-Organisation, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, kostenlos Programmierunterricht zu geben. Ähnlich wie bei CodeCademy ist der Kurs interaktiv und man kann direkt Programmieraufgaben lösen.

Besonders interessant ist, dass man ein Zertifikat erwerben kann. Hierfür muss man sich jedoch richtig reinknien: Für das Front End Development Zertifikat sind ca. 400 Stunden Zeitaufwand nötig. Es lohnt sich aber in jedem Fall, denn wenn man alle Inhalte, Projekte und Algorithmen absolviert hat, hat man wirklich die Fähigkeiten, die ein Front-End-Developer benötigt und kann direkt mit seiner neuen Karriere beginnen.

Außerdem gibt es bei freeCodeCamp eine riesige Community, die mit Rat und Tat zur Seite steht und sogar lokale Treffen werden veranstaltet. Die freeCodeCamp Berlin Gruppe beispielsweise umfasst mehr als 1000 Mitglieder. Ergänzend gibt es einen JavaScript Videokurs, in dem die wichtigsten Konzepte ausführlich vorgestellt werden.

CodeWars

Codewars ist besonders gut, wenn man schon ein paar Vorkenntnisse hat und seine Fähigkeiten durch das Lösen von kniffeligen Problemen weiter verbessern möchte. Hier kann man in zahlreichen Programmiersprachen typische Programmierprobleme lösen.

Leider ist das vollkommen web-unabhängig. Das heißt, es geht ausschließlich um Algorithmen-Programmierung und nicht um die Erstellung von Webseiten. Codewars ist trotzdem gut, wenn man seine JavaScript-Skills perfektionieren möchte und darf deswegen auf meiner Liste nicht fehlen.

#javaScript30

JavaScript30 ist eine Challenge, bei der 30 Projekte zu erstellen sind. Demzugrunde liegt die Idee, dass man nur Programmieren lernen kann, indem man auch tatsächlich Sachen programmiert.

Diese Challenge ist einfach perfekt, um die nötige Praxiserfahrung zu erlangen und sein Portfolio aufzubauen. Den Hashtag #javascript30 kann man nutzen, um auf Twitter Feedback zu seiner Arbeit zu bekommen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Fazit

Das waren definitiv die besten Seiten, auf denen man kostenlos JavaScript lernen kann. Hast du auch mit einer von diesen Organisationen JavaScript gelernt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Kennst du noch weitere Angebote, die auf meiner Liste nicht fehlen dürfen? Dann hinterlass mir doch bitte einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.